Relaunch abgeschlossen

erstellt am: 24.12.2017 | von: Axel | Kategorie(n): Bargelink, Schifffahrt

Mit neuem Design und neuen Funktionen in die Zukunft

Der Relaunch von Bargelink.com, dem Online-Marktplatz für die europäische Binnenschifffahrt, ist erfolgreich und störungsfrei abgeschlossen. Seit dem 29. November steht die Version 10.0 von Bargelink zur Verfügung. Im neuen Design und zahlreichen neuen Funktionen. So kann jetzt mit dem „Radar“ auch nach den Schiffen gesucht werden, die aktuell noch gar nicht angeboten sind.  Und mit den neuen Premiumkonten können Geschäftspartner chatten sowie Bilder und Logos hochladen.

Listen und Raster

Die eingehenden Ladungs- und Schiffsangebote werden ab sofort in zwei Ansichtsvarianten angezeigt: in der neuen Rasteransicht und in der bekannten Listenansichten. Mit nur einem kann zwischen den beiden Ansichten gewechselt werden.

Wird Ihr Schiff vom Radar erfasst?

Mit dem neuen „Radar“ kann die gesamte Datenbank nach Schiffen durchsucht werden – unabhängig davon, ob diese angeboten sind. Das ist interessant, wenn zum Beispiel ein spezielles Schiff für einen späteren Termin gesucht wird. Dazu ist es aber wichtig, dass die Angaben zu einem Schiff auch korrekt und vollständig sind. Unser Tipp: Suchen Sie doch mal selbst nach Ihrem Schiff. Wird dieses nur mit dem Schiffsnamen oder der Tonnage gefunden, aber nicht bei der Suche nach z.B. einer Abfall-Beförderungserlaubnis, obwohl eine solche vorliegt? Unter „Konto/Meine Schiffe“ können Sie die Daten aktualisieren. PS: Das Radar zeigt nicht den Ort oder den Status eines Schiffes!

Ihr Firmenlogo

Ihr Unternehmen kann jetzt auch das Firmenlogo bei den Angeboten zeigen. Das ist u.a. wichtig beim Marketing, denn ein Logo (oder eine Flagge) sorgt für einen hohen Wiedererkennungswert. Zahlreiche Firmen haben bereits ein Logo hochgeladen.

Ihr Unternehmen im Bild

Neben dem Logo haben Sie auch die Möglichkeit, ein Foto Ihres Unternehmens zu zeigen. Das kann ein Bild ihres Büros, Ihres Schiffes oder Ihres Teams sein. Das Foto wird dann anstelle des Platzhalters (MS Marta) im Detailfenster der Angebote gezeigt. Ihre potentiellen Partner bekommen damit sofort einen positiven Eindruck von Ihrem Unternehmen.

Chatten statt telefonieren

Mit einem Premium-Konto können Sie jetzt auch mit Ihren potentiellen Partnern chatten. So können schnell und unkompliziert erste Fragen zum Angebot geklärt werden, ohne am Telefon warten zu müssen. Praktischerweise kann der gesamte Chat-Dialog als PDF gespeichert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.